Die Hauptverantwortung eines Webhosting-Unternehmens besteht darin, Serverplatz, Webdienste und die Wartung von Servern bereitzustellen, auf denen Websites gehostet werden, die Einzelpersonen und Unternehmen gehören oder von diesen kontrolliert werden. Die meisten Webhosting-Unternehmen bieten Shared Hosting und dediziertes Hosting an, die im Folgenden ausführlich erläutert werden.

Shared Hosting

Ein anderer Name für Shared Hosting ist Virtual Hosting oder Mass Hosting. Dies funktioniert wie folgt: Ihre Inhalte und Anwendungen werden auf einem Server abgelegt, der für andere Kunden freigegeben wird, die diesen Webhost ebenfalls verwenden. Die Geräte und der Server gehören dem Webhost-Anbieter und werden von ihm verwaltet. Die Techniker überwachen und verwalten die Server.

Unternehmen entscheiden sich für das Shared-Hosting, da es viel billiger ist und gut funktioniert. Mit anderen Worten, es ist erschwinglich und effizient. Es kann sich lohnen, nach Tools für das Shared Hosting-Management zu fragen, mit denen Sie Shared Hosting verwenden können, aber dennoch die Vorteile eines dedizierten Servers nutzen können (siehe unten). Es ist wichtig, das Control Panel zu überprüfen, das Ihnen das Hosting-Unternehmen zur Verfügung stellt .
Obwohl beliebt, hat Shared Hosting seine Einschränkungen. Es schränkt die Verwendung einiger Skriptsprachen und -anwendungen ein, obwohl Sie häufig Funktionen wie einen Warenkorb oder einen Online-Katalog anpassen und hinzufügen dürfen.

Spezielles Hosting

Dedicated Hosting ist eine viel ausgefeiltere Art des Webhostings. Mit dieser Art von Hosting können Sie einen gesamten Server selbst mieten und auf alle Ressourcen zugreifen, um eine oder mehrere Websites zu hosten.
Beim dedizierten Hosting erfolgt keine Übertragung von Vermögenswerten oder Personal auf den Webhost. Entweder Sie oder Ihr Webhost besitzen die Geräte. Dies hängt von einer Reihe von Faktoren ab, die von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich sind.
Der Webhost übernimmt normalerweise keine Verantwortung für etwas anderes als die Hosting-Vorgänge. Beispielsweise müssen Geschäftsprozesse, strategische Ausrichtung und Debugging-Anwendungen vom Kunden verwaltet werden.

Dedicated Hosting ist spezialisiert und der Kunde erhält dedizierte Hosting-Vorteile wie eine sichere, qualitativ hochwertige physische Infrastruktur und eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung. Hosting-Pakete werden häufig an die Bedürfnisse des Kunden in Bezug auf Bandbreite, Speicher und Speicherplatz angepasst. Da Sie einen gesamten Server “besitzen” und nicht mit einem anderen Unternehmen teilen, können CPU-intensive Anwendungen reibungslos funktionieren und verhindern, dass die Leistung Ihrer Website durch andere beeinträchtigt wird.
Dies macht einen dedizierten Hosting-Plan zum idealen Paket für Unternehmen mit größeren, stark frequentierten Websites und gibt ihnen die vollständige Kontrolle über die Hosting-Umgebung.

Root Server Hosting

Ein anderer Name für Root Server-Hosting ist Semi-Managed Hosting. Dies ist eine Form des dedizierten Hostings, mit dem Sie die Kontrolle über Ihren Server durch Zugriff auf das Stammverzeichnis übernehmen und gleichzeitig verschiedene Vorteile wie zuverlässige Infrastruktur, Sicherheit und Wartung der Hardware bieten können. Das Root-Server-Hosting bietet redundante (ununterbrochene) Internetverbindung und Flexibilität bei der Auswahl von Betriebssystemen und Hardwarespezifikationen, die für Ihre Anforderungen am besten geeignet sind.

Da ein Root-Server ein halbverwalteter Server ist, verwaltet der Hosting-Anbieter die Installation und Hardware, aber Sie als Client verwalten alle anderen Aspekte, einschließlich Backups und Software-Upgrades. Als Client haben Sie auch Root- oder Administratorzugriff, sodass Sie praktisch alles auf diesem Server ausführen können.

Ein Root-Server ist ein sehr vielseitiger Server, auf dem Sie alles tun können, was Sie möchten, einschließlich des Hostings Ihres eigenen Webservers oder Mailservers. Das Hosting von Root-Servern richtet sich an Personen, die mehr Flexibilität und Anpassung benötigen als ein verwalteter dedizierter Server.

Reseller Hosting

Diese Art des Hostings ist ideal für Unternehmer und Unternehmen, die im Namen ihrer eigenen Kunden hosten möchten. Durch den Wiederverkauf von Webhosting-Diensten können Sie einen Vertrag mit einem Webhosting-Anbieter abschließen und dessen Dienste dann unter Ihrer eigenen Marke weiterverkaufen. Webhosting-Unternehmen tun dies, weil sie auf diese Weise mehr von ihrem dedizierten Hosting-Bereich verkaufen können. Der Kunde zahlt eine feste Gebühr für die Nutzung der Dienste des Webhosts, die er dann unter seiner eigenen Marke weiterverkaufen kann. Verschiedene Hosting-Unternehmen bieten unterschiedliche Verträge und Vereinbarungen an.

CloudLinkHosting

Für mehr Informationen: https://cloudlinkhosting.com/

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here